Lenke

Trommel-Ensemble für afrikanische Perkussion

LENKE spielt westafrikanische Rhythmen, wie sie in Guinea, Mali und der Elfenbeinküste gespielt werden. Notker Dreher, Bernd Fietz, Jens König, Oliver Seidel, Josef Reiß und Eike Falk gestalten ein dynamisches Spiel zwischen treibendem Groove der Basstrommeln, kraftvollen Solo-Parts der Djembe und Melodien ursprünglicher Lieder, eng an traditionelle Formen angelehnt und mit eigenen Arrangements ergänzt.

Notker Dreher, geb. 1967, ist seit vielen Jahren als Trommellehrer für Kinder und Erwachsene mit fortlaufenden Kursen in Ettlingen, Rastatt und Gaggenau tätig.

Er hatte eine mehrjährige Djembe-Ausbildung bei Paul B. Engel, besuchte Kurse bei Meistertrommlern wie Famoudou Konate, Mamady Keita, Adama Dramé, Aufenthalte in Conakry, Guinea und Sangbaralla. Spielpraxis in verschiedenen Gruppen, anfangs an Congas in der afrokaribischen Gruppe „Percussion Agogo“, seit 1994 in die Djembe verliebt. Mitwirkung in der Karlsruher Formation „Dunjakadi“ mit Solist Maman Samake, danach 5 Jahre „Tam Tam Tankstelle“ in Rastatt, 2007 Gründung der Afro-Band LENKE, 2014-2016 Djembespieler bei „Compagnie Kobadya“.

Internet: www.afro-perkussion.de

Samstag 4. November, 20.00 Uhr, Eintritt 10 €

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Kartenreservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.